Herzlich Willkommen, hier finden Sie Informationen

Liebe Patientinnen und Patienten,

in der aktuellen "Corona-Krise" besteht auf allen Seiten große Unsicherheit, welche sozialen Kontakte und Aktvitäten derzeit noch möglich oder vertretbar sind. Nach den gültigen Allgemeinverfügungen sind Arztkontakte und Psychotherapeutische Behandlungen von den Beschränkungen ausdrücklich ausgenommen und werden auch weiterhin möglich bleiben.

Grundsätzlich unterstützen wir vehement die Forderung der Experten, soziale Kontakte in den nächsten Wochen möglichst zu vermeiden und die empfohlenen Abstands- und Hygieneregeln strikt einzuhalten.

Zugleich beobachten wir, dass viele Menschen außergewöhnlich besorgt und verängstgt sind und gerade jetzt einer besonderen Unterstützung bedürfen. Aus diesem Grund soll der Versorgungsauftrag für die Psychotherapie auch in der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz der TU Chemnitz (PHA- TUC) weiterhin erfüllt werden. Alle Sprechstunden und Behandlungstermine werden also vollumfänglich aufrechterhalten, solange Gesundheit und Rechtslage dies zulassen. Dies gilt prinzipiell auch im Fall einer allgemeinen Ausgangssperre.

Persönliche Kontakte können allerdings nur unter strengster Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden, die wir Ihnen vor Ort schriftlich und mündlich erläutern werden. Bitte halten Sie sich zum Schutz unserer Mitarbeiter, anderer Patient*innen und der eigenen Person strikt an die Anweisungen der Therapeuten und anderen Mitarbeiter.

Alternativ zu den persönlichen Kontakten in den Räumen der PHA-TUC können derzeit bei laufenden Therapien die Sitzungen auch per Videochat (über gesondert gesicherte telemedizinische Datenverbindungen) abgehalten werden, sofern dies gewünscht oder notwendig ist, also auch im Falle von Quarantäne. Bitte melden Sie den Wunsch nach Videotherapie bei der Terminvereinbarung an, damit wir die technische Vorbereitung dafür vornehmen können.

Parallel bemühen wir uns darum, von den Krankenkassen die Erlaubnis zu bekommen, im Bedarfsfalle auch Sprechstunden und Akuttherapien ausnahmsweise online durchführen zu dürfen.

Aktuelle Informationen können Sie unserer Homepage entnehmen.

Bitte nehmen Sie die Expertenempfehlungen und staatlichen Verfügungen ernst und bleiben Sie gesund!

Prof. Dr. Stephan Mühlig (Ambulanzdirektor und klinischer Geschäftsführer)


weiterführende Links zu Angeboten der Professur